Direkt zum Inhalt wechseln

Über Mt. Blanc

Erfahren Sie mehr über den Mont Blanc, den Berg, den Sie besteigen werden.
Schnelle Links

Schnelle Fakten

Erhabenheit: 4807.81 m

Länder: Frankreich und Italien

Gebirge: Grajische Alpen

mont blanc panorama
Mont Blanc

Der Gipfel des Mont Blanc liegt im gleichnamigen Gebirgsmassiv über dem Aostatal in Italien und dem Tal von Chamonix in Frankreich.

Sein Name kommt von der immerwährenden Schneekappe, die ihn bedeckt, was wörtlich "der weiße Berg".

Ist der Mont Blanc der höchste Gipfel in Europa?

Der Mont Blanc ist definitiv der höchste Berg Westeuropas und der Alpen und einer der bedeutendsten Gipfel der Welt (11.). Aber die Frage, ob er der höchste Berg in ganz Europa ist hängt ab von wie Sie die die Grenzen des europäischen Kontinents.

Wenn die Grenze zwischen Asien und Europa die Kuma-Manych-Senke ist, dann ist der Mont Blanc der höchste europäische Gipfel. Wenn die Grenze die Wasserscheide des Großen Kaukasus ist, dann liegt das Kaukasusgebirge in Europa, und der höchste Gipfel des Kaukasus wird Der Berg Elbrus auf 5642 m der Elevation.

Geschichte des Mont Blanc

Der Mont Blanc war erstmals 1786 aufgestiegen als der Bergsteiger Jaques Balmat und der Arzt Michel Paccard den Gipfel erklommen. Diese Expedition markierte den Beginn des modernen Bergsteigens. Es folgten weitere Besteigungen, und 1808 stand die erste Frau auf dem Gipfel.

statue der erstbesteiger des mont blanc
Statue der Erstbesteiger des Mont Blanc in Chamonix

Heutzutage ist ein durchschnittlich 20.000 Bergsteiger besteigen jedes Jahr den Mont BlancDas macht ihn zu einem der beliebtesten Berge in Europa.

Dies macht ihn auch zum der tödlichste Berg der WeltDie Zahl der Todesopfer liegt bei etwa 100 pro Jahr. An den verkehrsreichsten Wochenenden in der Sommersaison führen die örtlichen Rettungsdienste etwa 12 Rettungseinsätze durch. Und nicht jeder davon geht gut aus - jedes Jahr gibt es am Mont Blanc tödliche Kletterer.

Die meisten dieser Unfälle hätten vermieden werden können, wenn mehr Menschen den Mont Blanc mit einem Bergführer bestiegen hätten. Lesen Sie mehr darüber, was die Mont-Blanc-Bergführer empfehlen.

bergsteiger unter dem gipfel des mont blanc
Bergsteiger unterhalb des Gipfels des Mont Blanc

Während die meisten Bergsteiger den Mont Blanc in zwei Tagen besteigen, ist der schnellste bekannte Zeit jemand den Mont Blanc sowohl bestiegen als auch abgestiegen ist 4h57m. Der katalanische Trailrunner und Bergsteiger Kilian Jornet hat den Aufstieg im Jahr 2013 absolviert und dabei mehr als 3800 Höhenmeter auf und ab überwunden.

Außerdem gibt es eine 11 km langer Tunnel unter dem Mont-Blanc-Massiv gebautdie 1965 für den Fahrzeugverkehr freigegeben wurde. Sie verläuft an der Grenze zwischen Italien und Frankreich und ist eine der wichtigsten Verkehrsachsen zwischen den beiden Ländern.

In welchem Land liegt der Gipfel des Mont Blanc?

Das war eine Streitgegenstand schon seit vielen Jahren. Sowohl Italien als auch Frankreich behaupten, dass der Gipfel des Mont Blanc in ihrem jeweiligen Gebiet liegt, weil sie den Grenzverlauf unterschiedlich definieren.

Deshalb hat der Berg auch eine Italienischer Name, Monte Bianco. In unmittelbarer Nähe des Hauptgipfels befindet sich ein weiterer Gipfel, der Monte Bianco di Courmayeur. Dieser ist weniger umstritten und wird manchmal als der höchste Punkt Italiens bezeichnet.

mont blanc panorama 2
Mont-Blanc-Panorama von der Aiguille du Midi

Mont-Blanc-Routen

Normale Route

Dies ist die klassische Route zum Mont Blanc, die wir auch auf unser 6-tägiges Climb Mont Blanc Programm. Sie führt vorbei an den französischen Hütten Tette Rouse und Gouter und über den Dome du Gouter zum Gipfel des Mont Blanc. Es ist die technisch am wenigsten anspruchsvolle Route zum Mont Blanc.

Route des Cosmiques (Trois Monts)

Die zweitbeliebteste Route zum Mont Blanc scheint auf den ersten Blick kürzer zu sein, denn sie beginnt auf der Aiguille du Midi (3842 m), wo man mit einer Seilbahn ankommt. Aber es geht bergauf und bergab, wobei zwei Gipfel überquert werden, bevor man den Gipfel des Mont Blanc erreicht. Außerdem ist sie technisch anspruchsvoller als die Gouter-Route.

Grand Mulets Route

Dies ist die einfachste und beliebteste Route, um den Mont Blanc mit Skiern zu besteigen. Sie führt über den Glacier des Bossons und hinauf zur Refuge des Grands Mullets. Bald darauf verbindet sie sich mit der Route von der Gouter-Hütte. Sie kann nur bei guten Schneeverhältnissen begangen werden, die normalerweise nur von April bis Juni optimal sind.

Italienische Route

Wie der Name schon sagt, führt diese Route von der italienischen Südseite des Berges hinauf. Vorbei an der Gonella-Hütte führt sie zum Dome du Gouter, wo sie auf die Gouter-Route trifft und dieser bis zum Gipfel folgt. Sie ist etwas anstrengender als die Normalroute, da sie am Gipfeltag einen größeren Höhenunterschied aufweist.

Blick auf die Tete-Rousse-Hütte
Blick auf die Tete-Rousse-Hütte

Hütten unterhalb des Mont Blanc

Zufluchtsort du Goûter (3835 m)

Sie ist die höchstgelegene bewirtschaftete Hütte am Mont Blanc und die letzte Station vor dem Gipfeltag auf dem Normalweg zum Gipfel.

Schutzhütte Tête Rousse (3167 m)

Diese Hütte ist die erste Station auf dem Normalweg zum Mont Blanc und kann in einer 3-stündigen Wanderung von der Bergstation der Tramway du Mont-Blanc erreicht werden.

Refuge des Grands Mulets (3051 m)

Diese französische Hütte befindet sich auf einem Felsen zwischen den beiden Bächen des Bossons-Gletschers auf der Nordseite des Mont Blanc. Sie ist die einzige Hütte auf der Skitourenroute Gran Mulets zum Mont Blanc.

Refuge des Cosmiques (3613 m):

Die Cosmiques-Hütte liegt in der Nähe der leicht zugänglichen Aiguille du Midi und ist ein wichtiger Ausgangspunkt für viele Routen in der Gegend, darunter die Trois-Monts-Route zum Gipfel des Mont Blanc.

Rifugio Francesco Gonella (3071 m)

Die einzige Hochgebirgshütte auf einer Mont-Blanc-Route von der italienischen Seite aus. Mit Blick auf das Aosta-Tal liegt sie auf dem Grat, der zwei Mont-Blanc-Gletscher trennt.

glückliche menschen auf dem gipfel des mont blanc
Glückliche Menschen auf dem Gipfel des Mont Blanc

Viele Routen und Hütten, aber begrenzte Verfügbarkeit

Wie Sie sehen, ist der Mont Blanc ein interessanter Berg mit einer reichen Geschichte und vielen verschiedenen Möglichkeiten, ihn zu besteigen.

Wenn Sie Teil seiner Geschichte sein und auf seinem Gipfel stehen wollen, Reservieren Sie Ihren Platz bei einer unserer geführten Mont-Blanc-Expeditionen. Beeilen Sie sich, der Platz in den Berghütten wird schnell knapp.

Climb Mont Blanc ist ein erstklassiger Anbieter von geführten Mont-Blanc-Expeditionen mit professionellen und erfahrenen Bergführern, die Ihnen die besten Chancen bieten, den Gipfel zu erreichen.
© Copyright by Mont Blanc besteigen
Teil von Slowenien Entdeckung Marke.